8 GB vs. 16 GB Arbeitsspeicher im M1 MacBook Pro

MacBook 8GB vs 16GB

Die M1 MacBooks gehen sehr effizient mit Arbeitsspeicher um.

Die neuen MacBooks mit M1 Chip kommen mit 8 GB oder maximal 16 GB Arbeitsspeicher. Es stellt sich die Frage ob das ausreicht (die Intel Modelle kommen mit bis zu 32 GB RAM) und bei welchem Anwendungszweck Ihr zu welcher Ausstattung greifen solltet.

MaxTech hat genau diese Frage im Video getestet und beantwortet und zwei MacBook Pro mit M1 Chip gegeneinander antreten lassen – eines mit 8 GB Arbeitsspeicher und eines mit 16 GB. Die Tests sind interessant und wir würden Euch empfehlen das Video zu schauen, wenn Ihr kurz vor einem Kauf seid.

Für alle ungeduldigen hier eine knappe Zusammenfassung: Die Leistung bei Lightroom und 4K Video Export liegen bei 8 GB und 16 GB nahezu gleich auf. Sollte das also Euer Anwendungszwecks sein kann man sich den Aufpreis auf 16 GB sparen. Es gibt es einen deutlichen Performanceunterschied, wenn Ihr 8K RAW Videomaterial exportieren wollt. Dann sind 16 GB dringen angeraten (siehe Screenshot oben). Interessant dabei: mit den 16 GB RAM liegt das M1 MacBook Pro auf der gleichen Leistungsstufe wie das Intel Pendant mit 32 GB.

2 thoughts on “8 GB vs. 16 GB Arbeitsspeicher im M1 MacBook Pro

    1. Haha, naja als Haupteinsatzgebiet wohl eher nicht. Aber ich hab auch schon mal ein 1080p Video auf einem 2015 12″ MacBook geschnitten, weil gerad nix anderes da war. Zur Not gehts Mal. Und da der Chip im Air im Prinzip der gleiche ist wie im Mac mini ist der Unterschied gar nicht so groß.

      Und die hier gezeigten Pro Modelle haben ja auch einen aktiven Lüfter. Die sind dafür ausgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close