iOS 14.4: Schwere Sicherheitslücke beseitigt und mehr Hardwarekontrolle

iOS 14

iOS 14.4 bringt wichtige Sicherheitsupdates mit. Zudem möchte Apple unabhängige Reparaturen noch weiter einschränken.

Ihr solltet möglichst zeitnah Eure Apple Geräte auf das neuste iOS bzw. iPadOS 14.4 aktualisieren.

Falls es Eure Geräte noch nicht von selbst gemacht haben oder anzeigen geht in Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate und stoßt das Update manuell an.

Apple stopft mit diesem Update zwei schwere Sicherheitslücken. Einmal im Kernel selbst und in der Webkit Engine, die für Browser auf iOS und iPadOS verwendet wird. Beide Lücken haben es ermöglicht dass jemand einfach Code auf Eurem Gerät ausführen konnte und somit das Gerät übernehmen konnte. Laut Apple sind diese Fälle auch vorgekommen. Es ist also wirklich extrem wichtig dieses Update zu machen.

iOS 14.4 Bluetooth Settings

Mit iOS 14.4 weitet Apple zudem die Kontrolle über iPhone Hardware aus. Bisher warne das iPhone wenn dieses in einem freien Reparaturbetrieb ein neues Display erhalten hatte. Diese Warnung findet nun auch statt wenn die Kamera gewechselt wird und das nicht bei Apple geschieht – dabei ist es auch völlig egal ob es sich dabei um ein Originalteil aus einem anderen iPhone handelt. Die Funktion scheint aber nicht eingeschränkt zu werden. Diese Warnung gibt es nur auf neueren iPhone wie dem iPhone 12, iPhone 12 mini und dem iPhone 12 Pro Max.

Bessere Hardwarekontrolle gibt es aber auch für Euch: bei einem Bluetooth Device kann nun eingestellt werden um was für ein Gerät es sich handelt – damit könnt Ihr die Lautstärkebeschränkung, die kürzlich eingeführt wurde, bei bestimmten Geräten nun umgehen.

Spotify iPhone Previous post Spotify Hörspiele durcheinander & falsche Reihenfolge
Remote Mac Control Endovia Next post Remote Zugriff auf Mac vom Mac oder iPhone von unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close