Ehemaliger “I’m a Mac” Justin Long wirbt jetzt für Intel

Justin Long

Intel nimmt bei einer neuen Werbekampagne die alten “I’m a Mac” Clips auf die Schippe.

Justin Long, der in früheren “I’m a Mac” Werbespots von Apple immer den Mac verkörperte arbeitet jetzt in einer Werbekampagne für Intel und hat somit die Seiten gewechselt – was ja für einen Schauspieler nichts ungewöhnliches ist.

Intel spielt in der Machart und der Hintergrundmusik auf die alten Apple Spots an, und das ganz unterhaltsam. In den Spots geht es darum wieviele Monitore man an einem aktuellen M1 Mac anschließen kann, dass Intel Laptops in unterschiedlichen Farben zu haben sind, dass Touchscreens verfügbar sind, den Umstand, dass Intel Laptops auch als Tablet genutzt werden können sowie um Gaming (oder eben nicht) auf dem Mac.





Aber macht Euch in den kurzen Clips selbst ein Bild. Wie üblich ist Werbung nicht allzu ernst zu nehmen. Manche von Ihnen sind sogar ganz lustig. Unterm Stich haben wahrscheinlich PC als auch Mac Nutzer was zu lachen. Ob das aber reicht, um eingefleischte Fans aus dem Apple Lager zu ziehen bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close