Apple verkauft immer noch HomePods der ersten Charge ab

iOS 11.4 HomePod iPhone x lockup front 05292018

Der originale HomePod hat sich so schlecht verkauft, dass immer noch die erste Produktion abverkauft wird.

Apple hat vor kurzer Zeit den Verkauf des großen HomePods aufgrund von Erfolglosigkeit eingestellt. Dieser Misserfolg scheint so groß gewesen zu sein, dass Apple immer noch die erste Produktionscharge aus 2017 verkauft.

HomePod 2017

Auch YouTuber Michael Kukielka hat beim aktuellen Kauf eines HomePods ein Gerät erhalten, dass Ende 2017 produziert wurde – es hat also über drei Jahre im Lager gelegen. Apple muss mit einem durchschlagenden Erfolg gerechnet haben, obwohl der HomePod im Vergleich mit anderen Smart Speakern sehr teuer war. Selbst Apple Kunden war also der gute Sound einfach nicht Verkaufsargument genug.

Aktuell verkauft sich die kleine Variante, der HomePod Mini allerdings sehr gut. Mit knapp unter hundert Euro trifft er jetzt für viele den richtigen Preispunkt. Teils muss man auch auf die Lieferung warten. Apple hat also aus den Fehlern mit dem ersten HomePod gelernt und den mini deutlich attraktiver gemacht.

Apple HomePod Mini (Weiß) MY5H2D/A [Bluetooth, 360° Audio, Siri Sprachsteuerung]
Apple HomePod Mini (Weiß) MY5H2D/A [Bluetooth, 360° Audio, Siri Sprachsteuerung]

Lautsprecher mit Smart Home Funktion / Hochwertiger, raumfüllender Klang / Sprachsteuerung über Siri / 802.11n WLAN / Bluetooth 5.0 / Farbe: Weiß

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2021 um 09:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close