Parallels Desktop 17 für macOS Monterey und Windows 11

Parallels Desktop 17

Die Windows Virtualisierung auf M1 Macs nimmt Fahrt auf.

Windows auf dem Mac schien mit der Umstellung auf die ARM Architektur der Apple Silicon Chips etwas in die Ferne gerückt, aber das Problem dürfte sich bald gelöst haben. Parallels ist nach eigenen Angaben jetzt schon auf Windows 11 vorbereitet.

Dass die Software auch auf Intel Macs läuft dürfte bekannt sein, für die Nutzer von M1 Macs ist jedoch besonders interessant, dass Parallels hier die Virtualisierung mit der Windows 11 ARM vorbereitet hat. Aktuell könnt Ihr auch di Windows 10 ARM Insider Preview nutzen.

Auch wurde schon für die nächste macOS Version, genannt Monterey, optimiert. Es kann also in Kürze Apples neustes Betriebssystem genutzt werden um sich selbst (also eine weitere Instanz von macOS) als auch das neueste Windows zu virtualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close