Günstigen 5050 LED Strip zum Blinken bringen

LED Controller 4 pin RF

Ein blinkender LED Strip ist eine Sache von Minuten.

Wer noch einen günstigen RGB Lightstrip mit vier Pins und 5050er LEDs herumliegen hat kann diesen für ein Bastelprojekt verwenden. In diesem Fall wollten wir einfach rot blinken lassen. Das ist sowohl angesichts des Weltgeschehens ganz praktisch, als auch für den Nachbau des roten Alarms auf Eurem Lieblingsraumschiff oder schlicht um anzuzeigen dass der Kühlschrank noch offen ist.


LED Stip blinken lassen per Controller

Wir gehen davon aus dass Ihr genannten LED Strip mit vier Pins habt (die ganz alten, die je eine einzelne für Rot, Grün und Blau haben gehen auch), ein entsprechendes Netzteil, meist 12 Volt sowie ein paar Euro für das entscheidende Bauteil: den LED Controller. Dieser ist klein und handlich und kommt mit einer praktischen RF Fernbedienung, funkt also auch durch die Wand. Je nach Anschluß des Strips braucht Ihr noch ein paar Verbindungspins.

LED Strip 5050

LED Strip connector

In Zeiten von HomeKit etc. stellt sich die Frage ob das nicht etwas Low-tech ist. Aber wir möchten diesen Controller nur für exakt eine Aufgabe: Er soll den Strip rot zum blinken bringen. Und das tut er. Und zwar nicht nur einfach harsch an und aus sondern schön ein- und ausblendend und mit einstellbarer Frequenz. Nur dafür wollen ihn. Die Fernbedienung dient nur zur Auswahl des entsprechenden Blinkprogramms (dazu den Strip einschalten, einmal auf „Demo“ drücken und dann sieben Mal auf „Mode -„).


Roter Alarm: HomeKit Kompatibilität einfach per Steckdose

Controller manual

Jetzt der gute Teil: Selbst bei Stromverlust merkt sich der Controller das eingestellte Programm! Das ist hervorragend. Damit können wir nämlich nun die Fernbedienung in der Schublade verschwinden lassen (für die Tage wo er vielleicht doch mal lieber grün, rot oder weiß blinken soll) und Ihn in unser modernes HomeKit Environment einbinden: schlicht mit einer HomeKit Steckdose. Diese programmiert Ihr einfach mit einem entsprechenden Auslöser auf „an“ und schon blinkt der Strip rot. Fertig!


Günstig und schnell für LED Strips mit 4, 5 und 6 Pins

Für ein paar Euro Investition (und die Steckdose natürlich) könnt Ihr einen billigen 5050 LED Strip für ein Blink- und Bastelobjekt nutzen. Ihr bekommt eine Fernbedienung um das Blinken auszuwählen und spart Euch so das Rumprogrammiere in HomeKit mit einem entsprechendem LED Strip.

Wir listen hier den entsprechenden Controller mit vier Pins für RGB Lightstrips als auch einen mit fünf und sechs Pins für RGBW und RGB-CCT Varianten sowie einen für monochrome Strips und USB-Anschluß. Die anderen Varianten haben wir nicht getestet, wir gehen allerdings davon aus, dass auch diese die Einstellungen bei Stromverlust nicht vergessen. Und nun viel Spaß beim Basteln!

Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2022 um 12:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2022 um 12:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2022 um 12:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2022 um 08:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Available for Amazon Prime