HomeKit Bewegungsmelder: Philips Hue vs. Aqara Vergleich

Philips Hue inside metal

Der Hue bietet Vollausstattung, der Aqara günstigen Preis.

Zwei Bewegungsmelder für das HomeKit Smart Home System werden sehr häufig gekauft: Die Bewegungsmelder von Philips Hue und Aqara. Diese unterscheiden sich preislich deutlich: das Hue Modell ist ungefähr doppelt so teuer wie das von Aqara (das neue P1 Modell betrachten wir auch).


Philips Hue mit massivem Gehäuse, Aqara möglichst leicht

Was direkt auffällt ist, dass sich die beiden Exemplare in Ihrer Masse unterscheiden. Das Aqara Modell ist gerade mal etwas breiter als die enthaltene CR2032 Knopfzelle und fast die gesamte Vorderseite ist vom IR-Fenster ausgefüllt. Das Hue Modell dagegen wirkt wie ein Klotz, der zudem recht schwer ist. Man könnte meinen, Philips hat dem Bewegungssensor eine Metallverstärkung eingebaut.

Philips Hue inside

Aqara motion sensor

Aqara battery

Uns siehe da: genauso ist es: Schraubt man den Sensor auf kommen sowohl zwei normale AAA Batterien zum Vorschein als auch eine massive Metallplatte. Diese drückt beim Schließen nicht nur die zusätzlich vorhandene Dichtung korrekt ins Gehäuse, sie bietet auch eine Verbindungsfläche für den im Lieferumfang enthaltenen starken Magneten. Man kann den Sensor also direkt überall dort befestigen wo man magnetisches Metall findet. Aqara setzt da eher auf die Klebelösung – die allerdings auch sehr gut hält.


Der Hue kann auch Helligkeit und Temperatur an HomeKit weitergeben

Bei dieser Gegenüberstellung stellt man also direkt fest, dass der höhere Preis des Philips Hue Modells nicht für den Markennamen bezahlt wird, sondern auch für eine deutlich robustere Konstruktion. Aber da hört es nicht auf: das Philips Hue Modell wird zwar nur als Bewegungssensor beworben, versorgt HomeKit aber noch mit mehr Daten, nämlich Helligkeit in Lux sowie der Umgebungstemperatur. Sehr praktisch, somit hat man einen 3-in-1-Sensor, dessen Werte sich innerhalb von Apples System auch verwenden lassen. Der Aqara Sensor bringt hingegen nur die Bewegungserkennung mit. Nicht nur fürs erste Einrichten praktisch: Der Hue Sensor meldet mit einem Aufblinken einer LED immer wenn eine Bewegung erkannt wurde. Das Aqara Modell leuchtet hingegen nur kurz wenn es mit dem Zigbee Hub verbunden wird.

Philips Hue LED

Philips Hue magnet

Zur Konnektivität: zwar nutzen beide den Zigbee Standard, allerdings sind diese nicht herstellerübergreifend kompatibel. Zigbee ist also nicht gleich Zigbee und beide fühlen sich nur in ihrem Ökosystem wohl.

Kleiner Tipp an dieser Stelle: Falls sich ein Sensor nicht so verhält wie Ihr das erwartet liegt das vielleicht an der Funktionsweise von günstigen Bewegungsmeldern. Diese reagieren nämlich nicht auf Bewegung, sondern auf Infrarot- also Wärmestrahlung. Die ist bei Menschen ja ausreichend vorhanden. Falls Ihr Euch aber fragt, warum der Sensor nicht reagiert hat als das Bild von der Wand gefallen ist: nun, das sendet keine IR-Strahlung aus. Platziert die Sensoren also immer so, dass die Wärmequelle Mensch gut erkannt wird.


Beide sind fair bepreist und Ihr könnt nach Euren Kriterien wählen

Unterm Strich kann man also sagen, dass der Hue Sensor nicht nur absolut gesehen teurer ist, er bringt auch viel mehr Leistung mit: extrem stabiles Gehäuse mit Dichtung, Helligkeits- und Temperatursensor, Benachrichtungs-LED, magnetische Befestigung. Es ist für die heutige Zeit ein überraschend gut gefertigtes Produkt, dass wahrscheinlich in fünf bis zehn Jahren noch funktionieren wird. Aqara geht einen anderen Weg: hier wird alles weggespart was Material kostet und Kosten verursacht. Dafür bekommt man einen kleinen Sensor, den man überall verstecken kann und, sollte man viele davon brauchen, richtig spart wenn man auf die Zusatzfunktionen verzichten kann. Beide Sensoren sind also für Ihre Bauart und Funktionsvielfalt fair bepreist.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2022 um 08:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2022 um 08:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2022 um 08:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Den Aqara findet Ihr auch direkt auf Aliexpress.

Stellt sich die Frage wo der neue Aqara P1 Sensor hineinpasst. Dieser funkt nun wie der Philips nach Zigbee 3.0 Standard (statt vorher 1.2) und soll mit zwei Knopfzellen fünf Jahre Batterielaufzeit erreichen. Außerdem kommt auch er mit eingebautem Helligkeitssensor – dieser wird allerdings nicht nach HomeKit durchgereicht. Weiterhin soll das neue Modell um die 30 Euro kosten. Wir würden daher stattdessen weiterhin zum Hue Modell greifen oder zur älteren Variante, wenn der Preis den Ausschlag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Available for Amazon Prime