Sicherheitsupdates: iOS 11.2.1 und Firmware für AirPort Router

Apple schließt zwei Sicherheitslücken mit aktuellen Updates.

Apple kümmert sich um Eure Infrastruktur.

Für iOS gibt ein Update auf 11.2.1, wobei eine Sicherheitslücke geschlossen wird, die HomeKit betrifft. Dabei wäre es möglich gewesen, dass ein unberechtigter Angreifer Kontrolle über Eure angeschlossenen Smart Home Geräte hätte erlangen können.

Die Updates für Apples AirPort Basisstationen (Version 7.6.9 bow. 7.7.9) beseitigen die KRACK Sicherheitslücke, die jeden WLAN Router der Welt betrifft. Dabei ist das WPA2 Verschlüsselungsprotokoll weiterhin sicher, nur die Anmeldung eines Gerätes am Router selbst war fehlerhaft und konnte damit ausgenutzt werden. Dieses Update ist somit wichtig für alle, die wichtige Daten übers WLAN laufen haben. Die Installation könnt Ihr über das AirPort Utility auf dem Mac oder iOS (vielleicht müsst Ihr es nachinstallierten aus dem App Store) vornehmen.


Ähnliche Posts:

MacBook Pro Retina 2015 nicht mehr Windows 7 kompatibel
Review: Apple iPhone 30 Pin Micro USB Adapter im Test
Die letzte Chance zum Kauf des 13" MacBook mit DVD Laufwerk?
iPhone 6s schaltet sich einfach ab: Akku-Reparaturprogramm!
iPad Update: ohne Antireflexbeschichtung, iPad mini 4 gleich teuer
Pages, Numbers, Keynote, iMovie und GarageBand ab sofort kostenlos
Leave A Comment