Ikea Trådfri unterstützt nach HomeKit und Alexa nun Google Assistant

Ikea hält Wort und bohrt die Funktionalität des eigenen Smart Home Systems immer weiter auf. Ab sofort unterstützt man auch die Steuerung durch Google Assistant.

Zuvor waren schon Amazons Alexa und Apples HomeKit aufgenommen worden. Damit werden jetzt die drei großen Ökosysteme für smarte Beleuchtung inklusive Bewegungsmeldern unterstützt. Zudem sind nun auch LED Trafos ansteuerbar. Für alle, die gerne aus der Ferne per Befehl Ihre Beleuchtung steuern möchten und dabei auf bunte Farben verzichten können, finden in Ikeas Trådfri Angebot eine günstige Alternative zu Philips Hue Lampen.

Den Hub, eine Lampe und den kleinen Dimmer haben wir hier schonmal für Euch getestet.



Ikea:     Trådfri Beleuchtungssystem

Comments are closed.