iOS Dateifreigabe für macOS Server verschwindet endgültig

Wer sich wundert, wo die Dateifreigabe für seinen macOS Server in iOS 12 geblieben ist, für den haben wir eine Antwort: im Nirvana.

War es unter iOS 11 noch möglich in der App “Dateien” einfach den macOS Server als Quelle hinzuzufügen, so ist diese Möglichkeit jetzt nicht mehr vorhanden. Aufgefallen sein dürfte das aber nur Nutzern, deren macOS Server noch auf Versionen basiert die für 10.11 oder 10.12 konzipiert sind. Ab High Sierra (10.13) nämlich und der dazu passenden Serverversion 5.4 hatte Apple die Option schon vom Server gestrichen – völlig egal ob es da noch iOS 11 gab.

Nun wurde also auch umgekehrt die Verbindung gekappt: von neuem iOS auf alten macOS Server. Apple hat schon vor einiger Zeit gewarnt, dass viele Dienste einfach gestrichen werden. Falls Euch das betrifft, müsst Ihr zu den aufgelisteten Alternativen greifen.

Comments are closed.