AirPods Pro setzen iOS13, macOS Catalina oder watchOS 6 voraus

Wenn Ihr Euch die neuen AirPods Pro zulegen möchtet achtet darauf, dass Eure restliche Hardware mit der neusten Software läuft.

Falls es Euch nicht stört, dass die AirPods Pro nur zwei Jahre halten, dann solltet Ihr zumindest die Kompatibilität prüfen Eurer restlichen Hardware prüfen. Apple gibt an, dass Mac unter macOS 10.15 Catalina laufen müssen, iDevices unter iOS 13 und Apple Watches unter watchOS 6. Wer also noch einen Mac aus Stabilitätsgründen unter Mojave betreibt, kann dort seine AirPods Pro nicht verbinden. Auch noch in Gebrauch befindliche iPhones mit iOS 12 sind außen vor (ähnlich dem Verbot Apples neue Apple Watches mit diesen iPhones zu verbinden).

Die AirPods Pro setzen die neusten Betriebssysteme voraus.

Auch wenn Ihr noch eine Apple Watch unter watchOS 5 laufen habt, könne die Ihr neuen Ohrstösel nicht gebrauchen. Prüft also vorher, ob Ihr alle in Frage kommenden Geräte updaten könnt und welche Folgen das für Euer Ökosystem nach sich zieht.

Comments are closed.