Supplemental Update für macOS Catalina

Es gibt das erste Update für Catalina, mit dem Apple die ersten größeren Fehler beseitigen möchte.

Das Update ist knapp 1 GB groß und kann ab sofort geladen werden (Systemeinstellungen > Software Update. Supplemental heißt ergänzend und Apple bringt es einfach mal so zwischendurch raus, eine eigene Versionsnummer bekommt es nicht. Apple gibt folgende Fixes an:

  • Verbessert die Installationssicherheit von macOS Catalina auf Macs mit geringem Festplattenspeicher.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass der Installationsassistent während einiger Installationen nicht abgeschlossen werden konnte.
  • Behebt ein Problem, das die Annahme der iCloud-Bedingungen verhindert, wenn mehrere iCloud-Konten angemeldet sind.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit der Speicherung von Game Center-Daten beim Offline-Spiel von Apple Arcade-Spielen.

Im Wesentlichen geht es also um eine sicherere Installation. Wir hatten hier ja schon berichtet, dass es einige Macs unbrauchbar machen kann, vielleicht ist das Apples schnelle Reaktion.

Allerdings ist das wichtige Problem verschwindender eMails noch nicht angegangen, das wird wohl erst mit einem späteren Update kommen. Wir raten daher aktuell, gar nicht erst auf Catalina upzudaten und bei dem sehr stabilen und ausgereiften Mojave zu bleiben, sollte der Mac Euer erster Arbeitsrechner sein.

Comments are closed.