Netflix erhöht die Preise in Deutschland

Netflix Logo RGB

Netflix erhöht die Preise um ein paar Euro.

Alle sitzen zu Hause und streamen sich ihr Entertainment. Gleichzeitig muss natürlich dafür gesorgt werden, dass es neuen Content gibt. Das führt jetzt bei Netflix zu einer Erhöhung der Preise.

Der Basistarif mit schlechter Auflösung (bzw. zumindest ausreichend fürs Handy) bleibt unangetastet. Die beiden anderen Tarife werden jetzt aber um einen bzw. zwei Euro teurer.

  • Standard (1080p, 2 Nutzer): jetzt 12,99 statt 11,99 Euro
  • Premium (4K, 4 Nutzer): jetzt 17,99 statt 15,99 Euro

Damit steigt also auch das Angebot des ersten wirklich großen Streamingdienstes etwas im Preis. Unser Spartipp, falls Ihr zwar Netflix behalten aber dennoch die Erhöhung nicht unbedingt mitmachen wollt ist es vom Premiumangebot auf das Standardangebot zu wechseln, falls es die Nutzeranzahl bei Euch möglich macht. Viele interessante Produktionen liegen teils gar nicht in 4K vor. Und wenn, ist der Unterschied zu 1080p teils nicht so groß. Klar ist 4K gerade im Zusammenspiel mit HDR besser, aber wenn es um die Kosten geht würden wir hier als erstes die Schere ansetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close