Apple TV 4K 2021 Teardown

Apple TV 4K 2021 Teardown

Neuer A12 Chip, schlechtere Grafikleistung?

ifixit hat das neue Apple TV 4K des Jahres 2021 auseinandergenommen und ihm eine gute Reparierbarkeit bescheinigt – wobei aber auch nicht wirklich viel kaputt gehen kann.

Kritik gibt es an der schwer auseinanderzunehmenden Fernbedienung: um hier den Akku zu ersetzen muss viel Arbeit geleistet werden. Allerdings dürfte der Akku sämtliche anderen Komponenten überleben. Wenn er, wie beispielsweise beim Magic Keyboard, nur alle drei Monate mal nachgeladen wird, dürfte er mindestens eine Lebensdauer von einer Dekade erreichen.


A12 Chip langsamer als alter A10X?

Etwas überraschend ist, dass Apple im neusten Apple TV alte Technik verbaut: Der Hautprozessor ist jetzt ein A12. Dieser ist drei Jahre alt und wurde auch im iPhone Xs verwendet. Jetzt kann man sagen, dass es für das Videodecoding ausreichend ist – und das ist natürlich richtig.

A10x vs A12 Graphics performance

Allerdings ist der neue alte Chip deutlich langsamer was die Grafikperformance verglichen mit dem noch älteren A10X Chip angeht. Die X Versionen der A-Chips sind die performancemäßig besseren Varianten, die beispielsweise in iPads kommen. Apple nimmt aber beim aktuellen Apple TV einfach den normalen A12. Wie sich das bei Spielen bemerkbar macht bleibt abzuwarten. Hier kam teils der A10X schon an seine Leistungsgrenze. Wenn Euch Zocken egal ist und Ihr nur auf die Streamingperformance setzt, dann ist der A12 allerdings eine Verbesserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close