Fission von Rogue Amoeba nicht mehr im App Store

Fission Audio Editor

Eine weitere App verlässt den App Store.

Das Team von Rogue Amoeba hat sich dazu entschlossen ab sofort den Audio Editor Fission nicht mehr im App Store anzubieten. Mit Update auf die Version 2.7.1 wird das Programm nur noch hier über die eigene Webseite vertrieben.

Wie sich kürzlich schon FlickType aus dem iOS Universum verabschiedet hatte ist es mit Fission nun eine App, die sich aus dem Mac App Store verabschiedet. Beides Mal waren die Entwickler nicht mit Apples Verhalten ihnen gegenüber zufrieden. Das Team von Rogue Amoeba verhält sich dabei ziemlich fair und schreibt im eigenen Blog Post nur allgemein davon, dass man sich mit Apples starken Restriktionen hinsichtlich des App Stores nicht mehr zufrieden geben will und daher wieder den Vertrieb über die eigene Website vornimmt.

Rogue Amoeba Fission License

Alle Nutzer, die Fission im Mac App Store gekauft haben können Ihr Lizenz über diese Seite ganz einfach übertragen und bekommen so natürlich weiterhin alle Updates.

Wie es scheint, beginnen Entwickler jetzt Konsequenzen hinsichtlich Apples Verhalten zu ziehen auf dauerhaft gemeldete Kritikpunkte nicht einzugehen. Es scheint dabei weniger um ein allgemeines Problem mit dem Konzept des App Stores zu gehen als vielmehr um eine Unzufriedenheit mit Apples starren Regeln, den starken Einschränkungen für Software und die nicht vorhandene Reaktion auf Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close