Apple wird für private Reparaturen Ersatzteile verkaufen

Apple Self Repair

In Kürze wird es offizielle Ersatzteile bei Apple zum Kauf geben.

Die Nachricht ist für viele sehr überraschend: Apple wird Self Service Repair erlauben und dafür auch originale Ersatzteile und Anleitungen zur Verfügung stellen.

Wie Apple hier schreibt beginnt das mit Teilen für das iPhone 12 und 13, sowie später auch für Macs mit M1 Chip. Für ältere Geräte gilt es nicht, aber es ist dennoch ein sehr großer Schritt in die richtige Richtung.

Zu Anfang liefert Apple die am häufigsten benötigten Bauteile wie Display, Akku und Kameramodul. Welche Teile es für den Mac geben wird steht noch nicht fest.

Für die Nachhaltigkeit und auch den Schrauber in einigen von uns sind das gute Nachrichten, denn so kann man sein Apple länger am Leben erhalten. Die Preise dürften sich aufgrund der hohen Qualität ebenfalls auf hohem Niveau bewegen, so dass es für betagte Geräte immer noch einen Platz für billigere Nachbauten gibt. Zudem dürften sich viele Kunden, die nicht so versiert in der doch teils recht anspruchsvollen Reparatur sind, für einen Service bei Apple entscheiden.

Dennoch ist dieser Schritt als sehr positiv zu bewerten. Ob Apple das tut, um einem gesetzlichen Recht auf Reparatur zuvorzukommen mag sein. Aber es zeigt auch, dass sich der Konzern, wenn auch auf Druck von außen, hin in Richtung nachhaltige Reparaturen bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close