Nomad Base Station als Alternative zur Apple AirPower Qi Ladestation

Apples AirPower Ladestation ist offiziell eingestellt, aber es gibt ja noch genügend Alternativen. Die Nomad Base Station ist eine sehr schöne.

Das schwarze und zurückhaltende Gehäuse ist mit einer Art kleinem Lederkissen versehen, so dass auch iPhone mit Glasrückseite, die ohne Hülle genutzt werden, gut aufliegen können ohne zu verkratzen. Das Gehäuse enthält drei Spulen, so dass man das zu ladende Gerät entweder längs oder quer auflegen kann. Etwas zielen muss man dennoch – leider ist Apple ja daran gescheitert eben diese präzise Ausrichtung überflüssig werden zu lassen. Immerhin kann man jedoch zwei Geräte gleichzeitig laden. Es gibt zudem eine Variante mit einer kleinen Halterung hinten links, die eine Appel Watch aufnehmen kann.

Auf der Rückseite sind zum noch ein USB-A und ein USB-C Port, so dass man noch weitere kabelgebundene Geräte laden kann. Ganz billig ist das schöne Gerät jedoch nicht: um die 100 Euro sind dafür auszugeben, für die Apple Watch taugliche Variante sogar noch etwas mehr.

Wer eine Alternative sucht, die etwas günstiger ist, findet hier ein paar von uns getestete Geräte. Zudem könnt Ihr auch einen stylishen Qi Charger selbst bauen oder ein Exemplar in Eurem Nachttisch verstecken. Tipp für alle, die nicht immer genau zielen wollen, wenn sie ihr iPhone zum laden ablegen: nehmt ein etwas größeres Gerät mit mehr Spulen.



Auf Amazon kaufen:     Nomad Qi Charger

Comments are closed.